Earth Hour 2020 – Ende März alle fürs Klima

pleistozän park
Pleistozän Park Sibirien – Mit der Vergangenheit die Zukunft retten
18. Februar 2020
overath gegen rechts
Overath gegen rechts
29. Februar 2020

Earth Hour 2020 – Ende März alle fürs Klima

earth hour 2020

Image by mcmurryjulie from Pixabay

Die Earth Hour 2020 findet am 28. März von 20:30 Uhr bis 21:30 Uhr statt. Um ein Zeichen zu setzen, schalten wir dann alle für eine Stunde das Licht aus. Das hilft zum einen dem Klima und soll zum anderen ein Zeichen setzen, dass wir handeln müssen, bevor für uns alle im wahrsten Sinne des Wortes das Licht ausgeht.

Seit wann gibt es die Earth Hour?

Die Earth Hour 2020 ist bereits das 13. Mal, dass global für eine Stunde die Lichter ausgehen. Die Idee wurde 2007 ausgerechnet in einem Land geboren, dass in letzter Zeit nicht gerade positiv in Sachen Klimaschutz aufgefallen ist: Australien. Genauer gesagt in Sydney. Damals löschten während der ersten weltweiten Earth Hour 2,2 Millionen australische Haushalte das Licht und setzten so ein Zeichen für den Klimaschutz.

Dass es ausgerechnet dort im diesem Winter zu verheerenden Bränden kam und die australische Kohlepolitik infolge dessen in großer Kritik steht, ist schon sehr ironisch. Es zeigt allerdings auch, dass es überall Menschen gibt, denen Klimaschutz am Herzen liegt und man nicht pauschal über ein ganzes Land urteilen sollte.

Gefahr für das Stromnetz?

Im Vorfeld der Earth Hour 2020 wird wieder mal in den sozialen Medien durch die üblichen Verdächtigen Stimmung dagegen gemacht. Ein beliebtes Argument der Kritiker lauter, dass einerseits eine Stunde Licht ausschalten keinen großen Effekt auf den globalen Stromverbrauch hat. Das ist auch gar nicht der Hintergrund der Aktion. Es geht vielmehr darum, ein Zeichen zu setzen und das Licht zu löschen, damit anderen ein Licht aufgeht!

Andererseits wird davor gewarnt, dass das nahezu gleichzeitige Wiederanschalten des Lichts um 21:30 Uhr eine starke Belastung für die Stromnetzte ist und sogar zu Stromausfällen führen kann. Auch das ist – kurz gesagt – Quatsch. Die Zeiten, wo Leuchtstoffröhren für das Anschalten genau so viel Strom benötigten, wie für eine Stunde leuchten sind zum Glück vorbei. Aus dieser Zeit stammen solche Aussagen. Mit modernen LED Lampen kann davon überhaupt keine Rede mehr sein.

Im Jahr 2020 gilt es die Dinge endlich anzupacken!

Das Jahr 2020 bietet eine große Chance, die Politik endlich zum Handeln zu bewegen. Deshalb ist die Earth Hour 2020 auch so wichtig. Auf vielen globalen Konferenzen werden die Anführer der Welt in diesem Jahr zusammenkommen, um die Umweltziele für das nächste Jahrzehnt festzulegen. Im Vorfeld dieser Konferenzen ist es wichtig, dass die Menschen zeigen, dass Klimaschutz von uns allen gefordert wird und wir bereits sind Opfer dafür zu bringen.

Deshalb ist es wichtig, dass wir alle an diesem Tag – und bei allen weiteren Gelegenheiten – Flagge fürs Klima zeigen und den Politikern Druck machen, endlich sichtbare Ergebnisse zu Wege zu bringen bevor es zu spät ist.

Fazit: Earth Hour 2020 wird einmal mehr ein Zeichen setzen

Auch die Earth Hour 2020 wird wie in den vergangenen Jahren wieder ein globales Zeichen an unsere Politiker senden. Ob es diesmal gehört wird und endlich mutiger in Sachen Klimaschutz gehandelt wird, wird sich zeigen. Nochmal die Daten: Die Earth Hour 2020 findet am 28.März 2020 zwischen 20:30 Uhr und 21:30 Uhr statt. Wer mehr darüber erfahren möchte wie man der Klimakrise mit einer ökologischen Transformation begegnen kann, findet im verlinkten Artikel Infos dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.