05__Low Tech Projekte

Low Tech Projekte

Es ist soweit. Heute ist der erste Beitrag der Kategorie Low-Tech Projekte online gegangen. In diesem Bereich der Seite möchte ich Euch spannende Projekte aus aller Welt vorstellen. Inspiriert hat mich dazu das Buch „Sailing for future – Mit Low-Tech und Low-Budget um die Welt“ von Corentin Chatelperron.

Low Tech bedeutet, dass clevere Lösungen für Alltagsprobleme mit einfachen Mitteln umgesetzt werden. Das Gegenteil von High Tech eben. Während High Tech in der Regel von Spezialisten gebaut und entworfen wird, stammen Low-Tech Lösungen von ganz alltäglichen Menschen. Hier möchte ich sie Euch gerne vorstellen und wenn möglich nachbauen.

In loser Folge werde ich hier für ein kleine und größere Experimente zum Staunen und Nachbauen vorstellen. Dazu ist i.d.R. keine handwerkliche Vorkenntnis nötig (die habe ich ja selber nicht), sondern einfach Spaß daran, Neue Dinge auszuprobieren. Scheitern bringt uns dabei ebenfalls weiter. Denn nicht alles gelingt gleich beim ersten Mal.

Ein gutes Beispiel dafür ist meine Hydroponik-Kiste, bei der ich auch Monate nachdem ich sie erfolgreich gebaut habe, immer noch neue „Erfahrungen“ sammle. Und sei es nur, dass Vögel auch gerne mal kleine Pflanzen wegpicken 🙂 Dieses tolle Projekt stelle ich Euch im Laufe der Zeit auch noch vor.

Ich freue mich schon darauf, mit Euch zusammen viele spannende Experimente und Projekte zu erleben. Um das Eis zu brechen, beginnen wir zuerst mal damit, unseren eigenen Alkohol herzustellen, bevor wir uns dann anderen spannenden Themen widmen.